“Wenn du es träumen kannst, kannst du es auch tun!”

Walter RößlingAutor: Walter Rößling

Informationsquelle: http://www.managementtraining.de/

Dieses Zitat stammt von Walt Disney und er sagte es der Legende nach auf seinem Sterbebett. Die Idee für Disneyland war schon lange in seinem Kopf – es gab aber noch keine Planung und keine konkreten Vorschläge. Ein Reporter fragte an seinem Krankenbett, warum er denn wirklich so etwas Riskantes wie einen Vergnügungspark plane – Disney sei schließlich ein Trickfilmstudio. Und außerdem sei er doch so krank, dass er es niemals sehen werde und somit nicht wisse, ob es überhaupt gebaut und erfolgreich umgesetzt werden könne. Seine Antwort war sehr kurz und einfach:

Ich habe es gesehen! In meinen Träumen! Und es war sehr schön und es funktioniert! Wenn du es träumen kannst, kannst du es auch tun!

Nach seinem Tod fand man übrigens sehr konkrete Niederschriften und Zeichnungen über die Vorstellungen, wie sein Disneyland aussehen soll.

Jedes gut geführte Unternehmen zieht regelmäßig Bilanz und definiert Ziele für die Zukunft. Auch für Ihr erfolgreiches Selbstmanagement sollten Sie sich mit den persönlichen Ergebnissen, Zielen und Perspektiven auseinandersetzen. Mit der Vergangenheit beschäftigen sich viele Menschen gerne, doch die meisten haben für die Zukunft keine konkreten Ziele fixiert, manche weigern sich sogar, das zu tun und beschäftigen sich nicht mit ihrer Zukunft. Sie leben stark in der Vergangenheit oder beschäftigen sich zu sehr mit den Problemen der Gegenwart.

Spitzensportler, Top-Unternehmen und erfolgreiche Menschen haben das Eine gemeinsam. Es verbindet sie der unbändige und unbedingte Wille, erfolgreich zu sein oder die erreichte Spitzenposition zu behalten. Sie kennen Ihr Ziel, geben immer alles, um es zu erreichen und erbringen dadurch immer wieder Höchstleistungen. Wer auch in Zukunft erfolgreich werden oder bleiben will, muss sich weiterentwickeln und sich immer wieder neuen Fragen und Herausforderungen stellen. Die Umsetzbarkeit entscheidet über den Erfolg Ihrer Planung.
 Sie wissen doch, am Ende zählt das Ergebnis.

Aber um erfolgreich zu werden, zu bleiben und um die eigenen Ziele immer wieder zu erreichen, ist es wichtig, die eigene Zukunft in die Hand zu nehmen und zu planen. Die Vergangenheit ist ein Teil von uns und kann durchaus helfen, die Zukunft zu gestalten!

Mein Tipp für Ihre Planungen:

  • Wie lief das abgelaufene Jahr?
    –  Was lief gut?
  • Wie erfolgreich war ich beim Umsetzen und Erreichen der eigenen Ziele?
    –  Stehen Sie da, wo Sie auch stehen wollen?
  • Was bedeutet erfolgreich sein für mich?
  • Was genau kann ich aus dem Jahr 2013 lernen?
  • Was exakt nehme ich mir für das nächste Jahr vor?
    –  Welche Ziele, Wünsche und Bedürfnisse sind für Sie wichtig?
    –  Halten Sie fest was Sie wollen (und nicht was Sie nicht wollen)
    –  Planen Sie schriftlich und lieben Sie diese Ziele
    –  Nutzen Sie die SMART-Regel, denn Ziele müssen SMART sein
  • Was sollte ich im nächsten Jahr beginnen, um in folgenden Jahren meine Ziele zu erreichen?

Die Zeit „zwischen den Jahren“ bietet sich spätestens an, um über 2014 und Ihre persönlichen Ziele nachzudenken. Wie weit sind Sie mit Ihren Planungen?

Einen guten Rutsch und viel Erfolg im neuen Jahr mit – Motivation, die bleibt.
Ihr
Walter Rößling